Klangstraße

„Sing mit, tanz mit, spiel mit mir“
Für Kinder ab 4 Jahren

Vor Beginn der Schulzeit sind Kinder besonders offen und aufnahmefähig für Musik. Sie lernen vorwiegend im Spiel und in der Bewegung. Die Klangstraße greift diese kindgemäßen Verhaltensweisen auf und integriert sie in die verschiedenen Themen. So entstehen fröhliche, lebendige Stunden, in denen das Kind zum einen die Beschäftigung mit Musik als Bereicherung seines Lebens erfährt und zum anderen damit anfängt, sich musikalisches Handwerkszeug anzueignen.

klangstrasse

Singen macht den Kindern Freude und macht sie unbewusst mit vielen musikalischen Parametern vertraut. Besonders im Singen lernen die Kinder, sich musikalisch auszudrücken.
Die Liedauswahl spiegelt den Erlebnisraum der Kinder wieder und umfasst traditionelles und neues Liedgut.

Mit Stimme und Sprache selbstbewusst umgehen zu können, schafft Sicherheit und Selbstvertrauen. Deswegen enthält die Klangstraße viele Gedichte und Sprechverse.

Klangstraße verwendet von Anfang an die relative Solmisation, d. h. das Singen auf Tonsilben (do re mi fa so la ti). Die Tonsilben lassen sich mit Handzeichen darstellen. Die Kinder bekommen mit den Handzeichen die Tonfolgen „in den Griff“. Klare Tonvorstellungen helfen beim Singen und Musizieren.

Das Ausprobieren und Spielen von Instrumenten ist für Kinder sehr spannend und fördert Feinmotorik und Gehör. Die instrumentale Begleitung der Lieder bzw. das Ensemblespiel stellen oft den Höhepunkt der Unterrichtsstunde dar.

Das Kennenlernen von Instrumenten geschieht teils spontan, teils geplant.

Eine spezielle Rhythmussprache schult ein sicheres Gefühl für Metrum und Rhythmus

Das konzentrierte Musikhören nimmt eine wichtige Rolle in der Klangstraße ein. Die Musikbeispiele auf den Tonträgern und das Spielen des Lehrers auf verschiedenen Instrumenten erhöhen das Interesse der Kinder und begründen ihre Freude beim Entdecken ihrer Lieblingsmusik.

Viele Anregungen zum Malen und Gestalten fördern Farbempfinden, Ausdauer und Feinmotorik und vertiefen ganz nebenbei die Unterrichtsthemen. Hierfür gibt es u. a. das unterrichtsbegleitende Kinderheft.

Immer montags von 14 bis 15 Uhr im „Musikertreff“ in Lauffen

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer qualifizierten Musikpädagogin Saskia Buschle.
Telefon: 07420-913038 oder E-mail: saskia.buschle(at)hv-lauffen.de